Q & A

nazionale piloti 20150325 1926859107Wann haben Sie das erste Mal ein Fußballspiel angeschaut?

Daran kann ich mich gar nicht mehr genau erinnern. Wahrscheinlich war es ein Spiel der Nationalmannschaft, das im Fernseher lief. Man hat es verfolgt, weil alle es gucken, und so wird man automatisch zum Fan. Das erste Spiel "live" habe ich im Frankfurter Waldstadion angeguckt - bei der Eintracht!

Spielen Sie selber Fußball?

Ja, ich spiele selber Fußball mit viel Leidenschaft, aber leider nicht so viel Talent. Das versuche ich dann mit viel Laufeinsatz wieder wettzumachen. Es macht auf jeden Fall Spaß mit ein paar Freunden immer wieder mal kicken zu gehen, aber zum Fußballer hat es bei weitem nicht gereicht!

Waren Sie selber in einem Fußball-Verein angemeldet?

Ich war mal angemeldet, bin aber offiziell nie bei einem Spiel aufgelaufen. Allerdings habe ich oft mit trainiert und generell immer Spaß dabei gehabt.

Was trauen Sie den Deutschen bei der Euro 2016 zu?

Ich glaube, dieses Jahr bei der Euro geht es wieder rund. Für mich gehört Deutschland wieder zu den Mitfavoriten, natürlich auch aufgrund der WM vor 2 Jahren. Aber ich glaube, mit der Breite und Klasse im Kader ist Deutschland immer eine gesetzte Kraft. Trotzdem muss man ins Turnier finden. Also, es ist alles möglich. Unsere Jungs werden es aber schon machen. Sie sind ein eingespieltes Team und wir alle drücken die Daumen!

Wer ist denn europaweit Ihr Lieblingsspieler?

Es gibt viele sehr gute Fußballer und viele Spieler, die man sympathisch findet. Ich glaube, aus den eigenen Reihen mag ich im Speziellen Toni Kroos. Mir gefällt, dass er auffällt, ohne groß aufzufallen. Das ist nicht einer, der immer nach vorne drängelt und sagt: "hoppla, hier komme ich...!", sondern eher mit den Leistungen auf dem Platz glänzt. Und das finde ich doch sehr sympathisch. Ich habe ihn vor einiger Zeit kurz kennengelernt, aber drücke natürlich der gesamten Mannschaft die Daumen.

Welche Erinnerung von vergangenen Europameisterschaften ist bei Ihnen besonders hängengeblieben?

1996 - das habe ich noch bewusst im Kopf. Das Golden Goal von Oliver Bierhoff. Das war sehr dramatisch! Und ich glaube, Matthias Sammer hatte damals noch mehr Haare. Das ist so das, was übriggeblieben ist.

Wer gewinnt die Euro 2016 und warum?

Ich würde sagen, klar die deutsche Mannschaft, weil zunächst die Klasse da ist. Wir sind sehr gut aufgestellt, wir haben viele individuell starke Spieler. Aber ich glaube, vielmehr schafft es unser Trainerstab ein weiteres Mal eine Mannschaft zu formen. Viele der Jungs haben schon oft zusammengespielt, spielen teilweise im Verein zusammen, also, ich glaube, das sind die Hauptgründe...

Sebastian Vettel (GER) Ferrari SF15-T at Formula One World Championship, Rd2, Malaysian Grand Prix, Practice, Sepang, Malaysia, Friday 27 March 2015.

Q: Sebastian, how much does that Melbourne podium mean for this race?
Sebastian Vettel: I think it is a big relief for the whole team to know that the basis we want to build on is pretty promising. That warms the hearts of all of us, including mine. Of course it makes a huge difference when you start the season looking down from up there [on the podium], but now it is on us to continue writing our history – to show the world that it was not a one-off.
Q: Was that podium the right 'present' for the whole team after many months of drought?
SV: That 'present' goes both ways! Right now the vibes are super because we know in what direction we have to go, but both sides know that the road is still pretty steep. The gap to the guys in front is still significant. That is not a problem that only we have, but for all teams that are not Mercedes. So it helps if the spirit and motivation is high.
Q: How about the situation behind Mercedes - do you feel that Ferrari have established themselves as the second power, or is it still too early to say?
SV: Well we know that it was pretty tight with Williams in Australia and I expect the same to happen here - and I would go so far as to count one or two others as well in that chase group. It is pretty tight behind the two Mercedes cars. Of course our prime focus must be to look ahead and not behind. But for sure our next immediate step should be to establish ourselves as the second power on the grid, and then move ahead from there.
Q: It is the first 'hot' race of the season as the pre-season tests and the Melbourne race had rather cool temperatures – is that something that could work in your favour?
SV: Melbourne is always a special race due to the layout of the track so it is always useful to wait for the first couple of races to make any predictions – but yes, we very likely will have a clearer picture of the pecking order here than we had in Melbourne. And in that respect the temperature does not make a huge difference.
Q: You have a good record at this track – Ferrari have a good record – so there should be a good chance to pull something special out of the bag...
SV: Hopefully! If we can confirm our Melbourne result here, that would be pretty cool.
Q: So how satisfied are you with today's running?
SV: It was very slippery - at one point a bit too slippery for me! I had a spin because I wanted too much. But you have to try things on Friday: if not today when else? Overall it was a decent day.
Q: Are you happy with your race pace and your long runs?
SV: I think we can be reasonably happy with our race pace; this is all you can say on a Friday as you don't know what others are up to. Regarding the long runs it looks good for the both of us. I had to go out with the hard tyres as I had damaged the mediums, but nevertheless things looked solid.
Q: Will tyre management be key in the race?
SV: As we race a bit later [in the day] it will therefore be cooler, so everybody should be happy with the tyres. At least I can say that I am pretty satisfied in this respect.
Q: What are your expectations for qualifying tomorrow?
SV: We have to get everything right. The rest is not in our hands: if it rains it rains! (Laughs)

>> Image Gallery

2017 11 12 GP Brasilien

>> Video Gallery

2017 11 08 Preview GP Brasilien

>> Helmet Gallery

2017 11 11 Helm GP Brasilien

The GP in Abu Dhabi starts in
11 | 26 | 2017

Next Event